Wander-Touren rund um Frankenhain    >>Zu den Fahrrad-Touren<<
Übersicht Alle Wander- und Fahrradtouren können bei GPSies.com betrachtet, gedruckt und auf GPS-Geräte heruntergeladen werden. Alle Touren finden Sie hier: GPSies - Wandertouren von Frankenhain-info
Hugenotten- und Waldenserpfad, Wegschleife Frankenhain Eine Wegschleife des 1800km langen Pilgerwegs "Hugenotten- und Waldenserpfad" von Südfrankreich nach Bad Karlshafen führt über Schwalmstadt-Treysa und Frankenhain.
Sie Strecke ist komplett beschildert.
Die Trägerschaft der Wegschleife hat der Hugenotten- und Geschichtsverein Frankenhain e.V. übernommen.
Länge: 68.5km
Info (PDF): Flyer Wegschleife
Übernachtungsmöglichkeit: Altstadthotel Treysa
Links:
www.hugenotten-waldenserpfad.eu
www.frankenhain-hugenotten.de
GPSies - Hugenotten- und Waldenserpfad, Wegschleife Frankenhain
Rundweg auf der Wegschleife des Hugenotten- und Waldenserpfades Ein Rundweg auf Basis der Wegschleife des Hugenotten- und Waldenserpfades über Frankenhain, Hephata und Schwalmstadt-Treysa.
Die Strecke ist bis auf die kurze Verbindung Katzbachtal-Frankenhain komplett beschildert.
Länge: 12km
Info (PDF): Flyer Rundweg
Links:
www.hugenotten-waldenserpfad.eu
www.frankenhain-hugenotten.de
GPSies - Rundweg auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad
Über Rommershausen und Dittershausen Von Frankenhain geht es hinunter nach Rommershausen, über die Schwalm nach Dittershausen und in das schöne Todenbachtal.
Hier kommt man an der Meteoriten-Absturz-Stelle vorbei. 1916 stürzte hier ein größerer Meteorit ab und hinterlies einen Krater. Ein Gedenkstein erinnert heute daran.
Weiter geht es über den Berg ins Katzbachtal. Hier steht eine schöne Schutzhütte, wo man für den Aufstieg nach Frankenhain nochmals Kräfte sammeln kann.
Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Treysa_(Meteorit)
GPSies - Über Rommershausen und Dittershausen
Leos Jaussenstation in Sebbeterode Von Frankenhain geht es durch das Katzbachtal über den Berg nach Sebbeterode.
Hier finden Sie Leos Jaussenstation, ein schönes Ausflugslokal.
Zurück sollte man den gleichen Weg wählen.
Links:
www.leos-ausflugslokal.de
GPSies - Leos Jaussenstation
Ruhlandpfad Laut einer Sage bot der Gefangene Johannes Ruhland an, die Treysaer Oberstadt mit Wasser zu versorgen, wenn man Freiheit gewährte. So baute er einen Wassergraben von Sachsenhausen um Frankenhain herum bis zum Hephata-Berg. Von dort gelangte das Wasser über Rohre in die Oberstadt. Zur Einweihung 1683 baute man den Johannesbrunnen am Marktplatz in Treysa.
Auch die Frankenhainer bedienten sich am frischen Wasser, welches dicht am Ort vorbeifloss.
Der Ruhlandpfad folgt dem Wassergraben, der noch heute zu großen Teilen erhalten ist.
Links:
www.schwalm-touristik.de
GPSies - Ruhlandpfad
Der Frankenhainer Wanderweg Nach langer Vernachlässigung und Beschwerden von älteren Mitbürgerinnen und Bürger wurde der einst durch den Frankenhainer Verkehrsverein angelegte Wanderweg vom SPD-Ortsverein wieder begehbar gemacht.
Am Ortseingang befindet sich eine Hinweistafel.
Der Frankenhainer Wanderweg
Rundwanderweg Gilserberg Kalte Hainbuche Rundwanderweg vom Infozentrum Gilserberg aus über den Höhenzug Kalte Hainbuche
Links:
www.Gilserberg.de
GPSies - Gilserberg Kalte Hainbuche
Hinweis: Wenn Sie schöne Wandertouren um Frankenhain kennen, können Sie uns gerne eine Beschreibung zukommen lassen und wir nehmen sie hier auf.
Email:
info@frankenhain.info

 
Webmaster: Armin Happel
armin @ happels.de
 
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 

Stichworte: Schwalmstadt Frankenhain Hugenotten A49 Minigolf